Grillen mit Frauen I

Einmal (nicht im Ferienlager) war ich mit so Frauen grillen. Es sollte ein Grillnachmittag ohne Kerle werden, warum, weiß ich nicht mehr. Die hatten wohl keinen Bock auf uns, und im Nachhinein kann ich das auch gut verstehen.

Es fing damit an, dass alle, außer mir gedacht hatten, man würde auf einem Elektrogrill grillen (Bitte! Das ist doch kein Grillen!) Erst unterwegs stellte sich auf meine Rückfrage heraus, dass niemand einen Elektrogrill hatte, auch die Gastgeberin nicht,  aber ebenso wenig Kohle für den echten Grill. Aber immerhin gab es einen Grill.

Irgendwer erbarmte sich und holte dann Kohle von der Tankstelle. Damit hatten wir eine gute Ausgangsbasis. Mit mehreren Frauen am Grillstandort angekommen, warfen sich alle in die Gartenstühle, zündeten sich ihre Kippen an und griffen zum Proseccoglas. „Und jetzt?“ frägte ich. Allgemeines Gekicher. „Wer zündet den Grill an?“

Die Antwort hat sich für immer akustisch in mein Gehirn eingebrannt: Es sagte eine Frau:“ Dafür bin ich zu Tussi!“ und nahm einen tiefen Zug von ihrer Kim. Die anderen stimmten ihr zu,

 

To be continued, weil icke bin jetze müde.

Tschökes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s