sumisu

Unsre tage waren dunkel
unsre hemden waren schwarz
wir standen staendig auf dem schulhof in der ecke
und wir tauschten tief enttaeuschte blicke aus

und immer, wenn wir traurig warn (und traurig warn wir ziemlich oft)
gingen wir zu dir nach hause und da hoerten wir die smiths

unsre nächte waren einsam
unsre herzen waren schwer
es gab niemanden, der uns verstehen konnte oder wollte
und so kamen wir uns näher

und immer, wenn wir traurig warn (traurig warn wir ziemlich oft)
nahm ich dich in meine arme und dann hörten wir die smiths

manchmal auch the cure oder new order
aber größtenteils die smiths

 

Farin Urlaub: Sumisu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s