Kein Döner für PEGIDA

Ich gehe morgen zu meiner ersten Demo. Ich bin so aufgeregt. Habe schon eine paar Klamotten zurecht gelegt. Für alle Fälle setze ich mir den Fahrradhelm auf. Man weiß ja nie. Die Weihnachtskekse von SchwiegerM Steine nehme ich im Rucksack mit, die Handtasche hat sich so doof ausgebeult. Leider habe ich kein Transparent. Dabei ist mir ein guter Spruch eingefallen: „Kein Döner für PEGIDA“.

Ein Gedanke zu “Kein Döner für PEGIDA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s