Chronik der ultimativen Show zur Apokalypse

Immer, wenn man denkt, man sei alt, hätte viel gesehen und bei all den „neuen“ Showformaten gähnend wegzappt, trifft man auf Helene Fischer. Sie zeigt uns, dass in Sachen schlechter Geschmack noch sehr viel Luft nach oben ist und demonstriert ihre Ambition, diese Leere zu füllen. Auch wenn man denkt, man sei klug und gebildet oder würde zumindest alle Antworten bei Google finden, macht Helene uns einen Strich durch die Rechnung. Ratlos ließ mich diese  Performance zurück, viele Fragen bleiben. 

Start Unter Fanfarengetröte wird ein Trupp  von einem tätowiertem Mann im ärmellosen Smoking in die Halle angeführt. Dieser scheint ziemlich stolz darauf zu sein, einen großen Metallklotz in der Hand halten zu dürfen. Der Klotz entpuppt sich als die „Eins der Besten“, ein Preis, den Helene Fischer gewonnen hat und der ihr überreicht werden soll.

Fanfare1

0:24 Helene Fischer eilt Florian Silbereisen, dem Moderator, entgegen und verschmäht erstmal den Preis. Sie küsst Flo und sagt: „Der Preis ist nicht so wichtig.“  Dann nimmt sie ihn aber doch an.  Sie trägt einen roten Ganzkörperanzug, der mit Pailletten besetzt ist und Spoiler auf den Schultern und an der Hüfte hat.

verschmähter Preis2

Frage: Ist der Kostümdesigner von Helene Fischer blind?

Helene Fischer will mit Flo schmusen, aber der hat keine Lust, klopft ihr auf den Rücken  und lenkt mit Komplimenten über ihren Space-Anzug ab.

01:04 Flo Silbereisen macht einen Witz, indem er sich als „armer Freund“ von Helene Fischer bezeichnet. Das Publikum macht „Oooooh“.

Frage: Hat Flo Silbereisen wirklich einen so langen Hals oder kommt mir das nur so vor, weil er vergessen hat, ein Hemd anzuziehen?

01:26 Helene Fischer kündigt ein Duett mit Ernie und Bert an.

01:30 Flo übt Medienkritik und möchte, dass Helene mitmacht, aber die lacht alles weg, weil sie keinen Satz zu Ende sprechen mag.

04:19 Es kommt kein Gespräch in Gang. Immer wieder möchte Helene mit Flo schmusen, er macht aber nicht mit.

04:50 Florian Silbereisen wünscht sich ein russisches Medley von Helene. Es begleiten sie The Red Army Choir und Riverdance.

So weit, so gut. Mäßig lustige Witze, hässliches Kostüm, Anspielungen auf die Partnerschaft von Flo und Helene. Kennt man alles. Aber allein die Ankündigung einer Performance in der Helene Fische und der russische Militärchor singen und Riverdance irische Fußbewegungen macht-  schräg!

Helene eilt zur Bühne. Diese wird von einer Treppe umsäumt, auf deren linker Seite Männer in Uniformen reglos wie Fischstäbchen stehen. Sie warten wohl auf ihren großen Moment. Auf der Bühne sind mehrere Tonnen in Flammen, die höher schießen, wenn Helene Fischer so tut, als würde sie auf die Tonnen schlagen.

Flammende Tonnen3

Frage: Was haben brennende Mülltonnen mit russischer Popmusik zu tun?

Die Musik geht los, ein russisches Poplied. Helene singt, schlägt auf den Tonnen rum, macht sexy Moves und einen Folkloretanz. Der russische Chor steht da, immer noch reglos. Die Uniformierten bewegen nur die Lippen zu  „Hey. Hey. Heyheyhey.“

Frage: Die sind doch nicht nur für „Heyheyhey“ aus Russland eingeflogen worden?

Helene gibt alles, mit den hohen Hacken macht sie einen russischen Tanz. Hey.Hey. Heyheyhey. Bei jedem „Hey“ schießen Flammen in die Luft.

Frage: Ob Helene wohl Hühneraugen von den hohen Hacken hat?

07:02 Trommler werden an Drahtseilen von der Decke heruntergelassen.

riverdance

Fragen: Warum? Welcher Showmensch hat gedacht, die würden gut zu dieser Performance passen? Warum?

Die Tonnen brennen. Helene tanzt. Der Chor heyt. Die Trommler trommeln.

07:38 Neues Lied. Sieben Tänzer kommen auf die Bühne. Helene muss noch mehr tanzen. Sie schwingt ihr Bein ganz hoch. Dann machen die Tänzer eine Art russisches Breakdance.

hoch das bein

Frage: Warum müssen die jetzt noch tanzen? Es gibt doch genug zu sehen. Warum hat sich der Chef-Choreograph nicht vorher mit russischem Tanz beschäftigt?

08:54 Der russische Chor macht jetzt Oooooooohooooohohooooooh

oooohhhh

09:18 Hinter der Treppe, auf der der Militärchor steht, kommen ganz viele Leute herausgerannt: Es sind die Riverdance-Tänzer.

Frage: Warum? Es gibt doch genug zu sehen. Das passt doch gar nicht zusammen. Außerdem ist das Lied gleich zu Ende. Sind die nur für die Minute aus Irland eingeflogen worden?

riverdance

Die Tonnen brennen. Der Militärchor singt jetzt auch (Also, doch!). Helene weiß nicht, wohin mit den Armen. Die Trommler trommeln. Die Tänzer tanzen. Riverdance macht Fußsachen.  Das Publikum schunkelt.

10:20 Die Pyrotechnik beendet das Spektakel mit einem Großaufgebot an Funken und Flammen.

ende

Ich bin erschöpft.

Und hier geht es zu dem Video zur Apokalypse:

7 Gedanken zu “Chronik der ultimativen Show zur Apokalypse

      1. Haha auch nicht anders als Ramstein. Irgendwann in den 70er als die „Rockoper“ erfunden wurde starb der Rock ’n Roll mit seinem Minimalismus und macht dem Punk platz.
        Sobald etwas so aufgeblasen wird mit Effekten dann ist das großer Müll.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s