Meine Mudder parkt

Meine Mudder hat ihren Besuch angekündigt. Sie wohnt 70km von Düsseldorf entfernt und fährt diese Strecke, bei Tag und bei Nacht, bei freier und verstopfter Bahn, bei Sonnenschein und Regen immer in einer Stunde und 15 Minuten. Warum eine 70km lange Autobahnfahrt immer so lange dauert,  ist etwas mysteriös, aber isso.

Ich lasse es mir nicht nehmen,   eine Stunde und 15 Minuten nach ihrer Abfahrtszeit mich am Fenster zu platzieren, um ihre Ankunft zu beobachten. Erst ist die Straße wie leer gefegt, aber dann rollt der Konvoi , angeführt von meiner Mutter in ihrem grünen Kleinwagen, mit einer Geschwindigkeit von ca. 25kmh an. Es ist nicht so, dass die anderen Autos freiwillig hinter meiner Mutter her fahren, aber überholen geht auch nicht, mit ungeschickten Lenkmanövern versetzt sie andere Verkehrsteilnehmer in Angst und Schrecken. Diese denken dann: besser man fährt mit 25kmh hinter dem grünen Kleinwagen her, als im Überholvorgang von der Straße abgedrängt zu werden.

Mutter kommt also angerollt und fährt erstmal an der 10m langen Parklücke vor dem Haus vorbei. Sie kam ihr wohl zu klein vor. Aber nachdem sie daran vorbei gefahren ist, denkt sie sich, es könnte eine Chance bestehen, den 3m langen Wagen irgendwie da hinein zu manövrieren. Deshalb macht sie schnell eine Vollbremsung, ohne Vorwarnung. Nur der Umstand, dass sie die Autos hinter sich auf 25kmh runtergedrosselt hat, verhindert eine Massenkarambolage. Der Stau hinter ihr löst sich auf, hupend und fluchend fahren die genervten Menschen an dem grünen Kleinwagen vorbei, ich kann sehen, wie entrüstet meine Mutter guckt , den Kopf schüttelt und sie etwas sagt , wahrscheinlich: „Man wird ja wohl noch bremsen dürfen!“ oder so. Danach geht es so weiter:

00:01 Auto steht auf der Straße

00:03 Auto steht immer noch auf der Straße

00:05 Warnblinklicht geht an

00:06 Warnblinklicht geht aus

00:07 Rechter Blinker wird gesetzt

00:08 Auto fährt rückwärts in Richtung Parklücke, an Parklücke vorbei

00:09 Auto fährt vorwärts in Parklücke, schräg auf den Bürgersteig, streift knapp Passanten

00:10 Korrekturversuche starten

Ich kann von Fenster aus sehen, dass meine Mutter das Lenkrad wie das Steuerrad von einem Schiff bedient, sie dreht und kurbelt, was das Zeug hält. Den Sitz hat sie so weit vorgeschoben,  dass sie vollen Körperkontakt mit dem Lenkrad hat.

00:15 Korrekturversuche gescheitert.  Abfahrt.

Ich bleibe am Fenster stehen und warte. Tatsache: meine Mutter hat eine Runde um den Block gedreht und der Kampfgeist in ihr ist erwacht! Sie möchte die Parklücke bezwingen. Wieder führt sie einen Konvoi an, diesmal rast sie, sie hat bestimmt 30kmh drauf.

Sie steuert auf die Parklücke zu und ich kann sehen, dass sie viel zu früh das Lenkrad einschlägt. Knapp tangiert sie ein parkendes Auto und kommt diagonal auf dem Bürgersteig zu stehen. Der Motor geht aus.

00:01 Versuche, den Motor wieder zu starten

00:03 Motor gestartet, Korrekturversuche beginnen

00:06 Mehrere Ein- und Abfahrten im gleichen Winkel

00:09 Auto steht auf Straße

00:12 Auto steht auf Straße, Warnblinklicht geht an.

00:14 Auto fährt mit eingeschaltetem Warnblinklicht weg.

Ich warte noch am Fenster, sehe nach eine halben Stunde meine Mutter mit schweren Taschen auf das Haus zugehen.  Es klingelt an der Tür. Mutter kommt hoch.

„Mensch, wo bleibst du so lange?“ frage ich.

„Mein Gott, bei euch gibt es ja echt keine Parkplätze, ich musste ganz weit weg parken!“ sagt meine Mutter. „Das nächste Mal komme ich mit dem Zug.“

10 Gedanken zu “Meine Mudder parkt

  1. Ich jappse hier gerade nach Luft und bringe äußerst verdächtige Laute dabei hervor. Die Kinder kommen besorgt angelaufen und sehen meine Lachtränen. Selten so sehr gelacht. Wunderbar!

  2. Ha! Ha!
    Ich lache mich schlapp.

    Jetzt musste die arme Frau so weit weg parken, weil die Parkplätze für die heutigen Autos ja viel zu klein sind!
    Frechheit.

    Aber warum wurde der armen Dame nicht beim tragen der schweren Taschen geholfen?
    Die Welt ist schlecht und alle Gentlemen ausgestorben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s